E-Nose: ISS-Premiere für innovativen Gassensor aus Deutschland

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • E%2dNose: elektronisches Gassensorsystem zur Online%2dDetektion mikrobieller Belastung

    E-Nose: elektronisches Gassensorsystem zur Online-Detektion mikrobieller Belastung

    Bei der E-Nose handelt es sich um ein elektronisches Gassensorsystem zur Online-Detektion mikrobieller Belastung. Realisiert wurde es unter maßgeblicher Beteiligung der Qualitäts- und Produktsicherung des DLR. Ab Januar 2013 wird diese elektronische Nase im Russischen Segment der Internationalen Raumstation ISS zum Einsatz kommen.

Bei der E-Nose handelt es sich um ein elektronisches Gassensorsystem zur Online-Detektion mikrobieller Belastung. Realisiert wurde es unter maßgeblicher Beteiligung der Qualitäts- und Produktsicherung des DLR. Ab Januar 2013 wird diese elektronische Nase im Russischen Segment der Internationalen Raumstation ISS zum Einsatz kommen. Sollte sich die Technologie in der anstehenden Testphase bewähren, wird die E-Nose perspektivisch für die gesamte Raumstation, aber auch für mögliche Langzeitmissionen einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Crew leisten können. Die Kombination von fortschrittlichen IT-Technologien, Sensorik und Auswertesoftware eröffnen ein weites Feld von Möglichkeiten - sowohl für den Einsatz im Weltraum, als auch in geschlossenen Systemen auf der Erde.

Zuletzt geändert am:
14.08.2012 14:06:45 Uhr

Fenster schließen [X]

Ihre Meinung ist uns wichtig!

DLR-Webportal Nutzerbefragung

Bitte schenken Sie uns maximal 12 Minuten Ihrer Zeit, um das DLR-Webportal noch besser zu machen! Dazu möchten wir Sie bitten, den Online-Fragebogen vollständig auszufüllen.

Als Dankeschön verlosen wir jeweils 15 Poloshirts zur ISS-Mission BLUE DOT und 15 BLUE DOT Caps.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Das DLR-Webportal Team

Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten!

Hier geht's zur Umfrage