Erziehungswissenschaftler, Sozialwissenschaftler (m/w): Förderprogramm Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Ihre Mission:

Als Projektträger im DLR unterstützen wir vor allem Bundesministerien in der nationalen und internationalen Förderung von Forschung, Bildung und Innovation. Wir engagieren uns u.a. in den Feldern Gesundheit, Umwelt, Kultur, Bildung, Wirtschaft und Informationstechnik. Unsere spezialisierten Teams sind Schnittstelle zu Industrie und Wissenschaft und betreuen Förderprojekte von der Ideenentwicklung über das Projektmanagement bis zum erfolgreichen Abschluss.

Die Organisationseinheit „Bildungsforschung, Integration, Genderforschung“ betreut vielfältige Programme und Initiativen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die ausgeschriebene Stelle bezieht sich auf das Bund-Länder-Programm „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“. Der Schwerpunkt liegt darauf, begonnene Reformen zu unterstützen und zu beschleunigen, neue Entwicklungen anzustoßen und zu fördern, in deren Mittelpunkt die lehrerbildenden Hochschulen stehen, sowie überzeugende Beiträge zur Aufwertung des Lehramtsstudiums zu entwickeln. Ihre Tätigkeiten richten sich auf Aufgaben im Bereich der Projektförderung wie Antrags-, Begutachtungs- und Auswahlverfahren und auf begleitende Aufgaben in dem genannten Programmbereich.
 

Dazu gehören:

  • Beratung potenzieller Antragstellerinnen
  • inhaltliche, wissenschaftliche Prüfung von Anträgen/Angeboten in der Regel unter Hinzuziehung nationaler oder internationaler Expertinnen und Experten
  • fachliche Beurteilung von Vorhabenbeschreibungen auf Grundlage der geltenden Förderbekanntmachungen, auch unter Hinzuziehung von Fachexperten
  • Antragsbewertung und -bearbeitung unter Berücksichtigung des Zuwendungsrechtes
  • fachliche Begleitung laufender Vorhaben
  • Zwischen- und Verwendungsprüfungen
  • Beiträge zur ständigen Beobachtung und Analyse von Forschung und Entwicklung in der Lehramtsausbildung auf nationaler und internationaler Ebene
  • Organisation des fachlichen Austauschs der Projekte
  • fachliche Stellungnahmen und Berichte

Eingeschlossen sind Aufgaben wie z. B. die Abstimmung mit dem BMBF, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit weiteren beteiligten Akteuren (u. a. der GWK) und ggf. die Konzeption und Organisation projektübergreifender Begleitmaßnahmen (Expertenrunden, Veranstaltungen, Evaluationen). Die Tätigkeit setzt einerseits fundierte Kenntnisse im Bereich der Lehrerbildung voraus und bedarf andererseits eines ausgesprochenen Dienstleistungsverständnisses. Sie erfordert ein besonderes Maß an analytischem und interdisziplinärem Denken, die Bereitschaft zur raschen Einarbeitung in neue Themenfelder, Flexibilität und Belastbarkeit, eine ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit sowie ein hohes Maß an Kommunikations-, Organisations- und Verhandlungskompetenz. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber erwartet eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, interdisziplinär zusammengesetzten Team und die Chance, ihre Expertise in die Weiterentwicklung des dynamischen Felds der Bildungsforschung einzubringen.

Die Stelle ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet. Die Bewerbungsfrist endet am 19.09.2014.

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

ab sofort

zunächst auf 2 Jahre befristet

bis Engeltgruppe 14 TVöD

Vollzeit

Projektträger im DLR

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Michael Kindt

Projektträger im DLR Tel.: +49 228 3821-1750

Nachricht senden

Dr.phil. Manuela Martinek

Tel.: +49 228 3821-1313

Nachricht senden

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Einstiegsarten

Technisch versierter Globetrotter und Organisationstalent: Raketeningenieur Wolfgang Jung

Wolfgang Jung bei der Motorsinspektion: Hat der Treibstoff keine Risse?

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?