Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Anforderungsanalyse für ausgewählte Teilaspekte von Bedienkonzepten im ÖPNV

Beginn

ab sofort

Dauer

3 bis 6 Monate

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Ihre Mission:

Im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit/Studienarbeit analysieren Sie Anforderungen von Fahrgästen an öffentliche Nahverkehrssysteme. Besondere Betrachtung finden dabei Akzeptanzstudien zu Umsteige- und Wartevorgängen. Diese ergänzen Sie durch die Recherche von Richtlinien und Vorgaben bei der Erstellung von Bedienkonzepten – ebenfalls insbesondere bezogen auf Warte- und Umsteigekonzepte. Dazu gehören die Auswahl geeigneter Analysemethoden sowie die Analyse der Rechercheergebnisse.

Ziel Ihrer Arbeit ist die Identifikation von Rahmenbedingungen sowie Nutzeranforderungen an Bedienkonzepte im ÖPNV.

Dabei umfassen Ihre Aufgaben:

  • Recherche von Forschungsliteratur zu Rahmenbedingungen für Bedienkonzepte im ÖPNV, mit dem Schwerpunkt auf Richtlinien und Akzeptanzstudien zu Umsteige- und Wartekonzepten
  • Auswahl geeigneter Analysemethoden und Analyse der Rechercheergebnisse
  • Auswertung, Darstellung und Präsentation der Untersuchungsergebnisse sowie deren Interpretation

Ihre Qualifikation:

  • Studium Verkehrs- oder Ingenieurswesen oder Soziologie/ Psychologie, gerne mit Vertiefungsrichtung Verkehr
  • Interesse an Themen des öffentlichen Personennahverkehrs und dessen Bewertung
  • Freude an der Recherche von Forschungsprojekten
  • selbstständige, engagierte Arbeitsweise sowie grundlegende Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Bearbeitung kann ortsunabhängig erfolgen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Kathrin Karola Viergutz
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 531 2952286

Nachricht senden

Kennziffer 07829

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut