Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung von innovativen Data Science Methoden im Bereich Climate Informatics und fachliche Leitung einer zugehörigen Arbeitsgruppe

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst auf 3 Jahre befristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Ihre Mission:

Im Rahmen der Arbeitsgruppe Climate Informatics werden innovative Methoden zur Datenanalyse und einem zugehörigen effektiven Management von Erdsystemdaten am Beispiel der Erdsystemmodellevaluierung mit Beobachtungsdaten entwickelt. Die Weiterentwicklung innovativer Data-Science Werkzeuge und deren Implementierung in das ESMValTool geschieht dabei in Kooperation mit dem auf Erdsystemforschung spezialisierten DLR Institut für Physik der Atmosphäre (DLR-IPA) und dem externen Kooperationspartner der Arbeitsgruppe (Lehrstuhl für Digitale Bildverarbeitung, FSU). Die Entwicklung der Data Science Methoden erfolgt in den drei eng verzahnten Arbeitsbereichen, wobei die grundlagenorientierten Ergebnisse aus dem ersten Bereich auch zu den anderen beiden Bereichen und der ESMValTool  Entwicklung und Anwendung beitragen sollen. (1) Grundlagenorientierte Arbeiten zu graphischen Modellen und Daten getriebenem Nachweis von Kausalität, (2) Datenmanagement für eine effiziente Datenanalyse, und (3) Datenanalyse: Raum-zeitliche Mustererkennung und tiefe Lernverfahren.

Ihre Aufgaben beinhalten:

  • Entwicklung innovativer Data Science Methoden zur Datenanalyse und einem zugehörigen effektiven Management von Erdsystemdaten am Beispiel der Erdsystemmodellevaluierung mit Beobachtungsdaten
  • Implementierung innovativer Data-Science Werkzeuge in das ESMValTool
  • Akquise und Budgetverwaltung von Forschungsprojekten (Programmdirektion, Drittmittel)
  • strategische Entwicklung der Arbeitsgruppe Climate Informatics in Kooperation mit DLR-IPA und FSU Digitale Bildverarbeitung und in Abstimmung mit IL sowie AL
  • Leitung und Bearbeitung von Forschungsprojekten
  • Organisation internationaler Workshops und Konferenzen
  • Vertretung des Forschungsgebietes auf Konferenzen und in nationalen und internationalen Gremien als Vertreter(in) des Instituts und Beratung der Industrie und Politik
  • Publikation der Ergebnisse in Fachzeitschriften
  • fachliche Betreuung von PostDocs, Doktoranden und Studenten

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik mit Promotion
  • umfangreiche und langjährige Erfahrung in Projektplanung und -management
  • umfangreiche Erfahrung in der Übertragung besonders schwieriger Forschungsaufgaben, die hochwertige Leistungen erfordern
  • Erfahrung in der Anleitung von Mitarbeitern
  • detaillierte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet maschinelles Lernen, insbesondere grafische Modelle und tiefe Lernverfahren sowie Data Mining
  • Englisch fließend in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Dr. Ing. Robert Axmann
DLR Institut Jena

Tel.: +49 2203 601-4118

Nachricht senden

Dr. Veronika Eyring
Institut für Physik der Atmosphäre

Tel.: +49 8153 28-2533

Nachricht senden

Kennziffer 08645

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden