Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Auswertung von Erdbeobachtungsdaten - System-Konzeption und -Anpassung

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Ihre Mission:

Das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum entwickelt und unterhält Bodensegmente für die satellitengestützte Erdbeobachtung. Hierzu gehören beispielsweise die maßgebliche Beteiligung am Aufbau und Betrieb der Mission TanDEM-X zur Erzeugung eines globalen digitalen Höhenmodells, der Aufbau der Mission EnMAP zur wissenschaftlichen, hyperspektralen Erdfernerkundung sowie die ESA-Missionen Sentinel mit ihren Radar-, optischen und Atmosphäreninstrumenten. Die Abteilung entwickelt und betreibt unter anderem die hierfür notwendigen Softwaresysteme und Anlagen der verschiedenen Nutzlastbodensegmente, beispielsweise für den Datenempfang, die Archivierung, die Bilddatenprozessierung und deren Distribution an Endnutzer.

Im Einzelnen sind Sie mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Konzeption und bedarfsgerechte Anpassung eines Frameworks zum operationellen Betrieb der Datenverarbeitungssysteme vornehmlich für die europäische Erdbeobachtungsmission ESA Sentinel 5 Precursor
    • Konzeption und Requirements-Engineering einer generischen Plattform für die thematische Prozessierung
    • Austausch und Abstimmung mit Entwicklungs- und Betriebsteams von beteiligten Abteilungen des DFD und des Instituts MF
    • Analyse und Konzeption der System- und Softwarearchitektur
    • aktives Verfolgen zu entwickelnder Softwarekomponenten von externen Zulieferern
    • Konzeption eigener und Verbesserung bereits vorhandener Prozeduren und Softwarewerkzeuge
    • Erstellung von Test- und Abnahmeprozeduren von Softwaresystemen
    • Untersuchung der projekt-, prozessierungs- und datenmodellierungs­spezifischen Anforderungen der Softwarekomponenten
    • Konzeption und Verbesserung von Anbindungs- und Prozessierungs­komponenten für einen konsistenten Product Control Flow
    • Integration, Systemtest und Optimierung von Datenprozessoren verschiedener in das Daten- & Informationsmanagement­system (DIMS) des DLR
    • Kommunikation von Verbesserungs- und Änderungsvorschlägen zu den Softwarekomponenten an die Entwicklungsteams (intern/extern) und ggf. Dokumentation im Fehlerverfolgungsportal
    • Automatisieren von Betriebsabläufen mit der Konzeption und Optimierung von Scripten, Datenbankprozeduren und Softwarewerkzeugen
  • Sicherstellen des operationellen Betriebs
    • Sicherstellen des operationellen Betriebs verschiedener Datenverarbeitungsketten mit der im Fall einer Anomalie verbundenen Problemanalyse und -behebung sowie Administration der betroffenen Plattformen
    • Entwicklung eigener und Verbesserung von bereits vorhandener Prozeduren und Softwarewerkzeugen
    • proaktives und reaktives Beheben von Anomalien in der Datenprozessierungs- und Verteilungskette inklusive der Problemanalyse und Ablaufverbesserung, ggf. mit Eskalation an Entwicklungsteams
    • Qualitätskontrolle der erzeugten Produkte

Mit diesem Jobangebot werden zwei Stellen zur Besetzung ausgeschrieben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) im Bereich Kartographie, Geoinformatik, Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrung im Systembetrieb globaler EO-Missionen, insbesondere an den Schnittstellen Betrieb/Systems-Engineering/Qualitätssicherung
  • praktische Erfahrungen mit den Betriebssystemen Linux, Solaris und Windows
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft sich in eine komplexe und heterogene Betriebsumgebung einzuarbeiten
  • wünschenswert sind fundierte Kenntnisse von Engineering Prozessen, modernen Softwarestandards und der Qualitätssicherung von Software
  • Kenntnisse in objektorientierter Programmierung sind von Vorteil
  • Kenntnisse der Programmiersprachen Java, C++ und den Skriptsprachen Python, Perl sind hilfreich

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Maximilian Schwinger
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum

Tel.: +49 8153 28-1418

Nachricht senden

Dr. Erhard Diedrich
Tel.: +49 8153 28-2658

Nachricht senden

Kennziffer 11630

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)

zum Institut