Bookmark
Promotion

Entwicklung von Algorithmen zur Unterstützung der Schiffsnavigation in polaren Gewässern auf Basis von SAR Daten

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Ihre Mission:

Am Institut für Methodik der Fernerkundung werden im Rahmen verschiedener Bundes- und EU Forschungsprojekte in der Forschungsstelle „Maritime Sicherheit“ am Standort Bremen Flughafen innovative Verfahren zur Analyse von SAR-Satellitendaten entwickelt. Im Rahmen der Erweiterung von Echtzeitdiensten für die Maritime Sicherheit erforscht das Team u. a. Verfahren zur automatischen Bestimmung der Verdriftung von Eisflächen, zur Detektion von Eisbergen und zur Klassifizierung von Meereis in polaren Gewässern. Ziel ist es, diese Informationen für eine Schiffbarkeitsanalyse eisbedeckter Gewässer nutzbar zu machen.

Ihre Aufgaben sind im Einzelnen:

  • Untersuchung der verfügbaren Informationsquellen hinsichtlich Nutzbarkeit für den Schiffsverkehr bei der Navigation im Meereis
  • Einarbeitung in die vorhandenen Verfahren zur Extraktion von Meereisparametern
  • Entwicklung eines automatischen Algorithmus zur Verknüpfung unterschiedlicher Informationsquellen und zur Erzeugung von Schiffbarkeitsanalysen und -vorhersagen
  • Export der erzeugten Informationen in Produkte für den testweisen Einsatz bei polaren Forschungskampagnen und Unterstützung bei der Kampagnenorganisation
  • Optimierung der Algorithmen hinsichtlich Nahe-Echtzeit-Anforderungen
  • Wissenschaftliche Auswertung und Publikation der Ergebnisse in Fachzeitschriften sowie Präsentation auf nationalen und internationalen Konferenzen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in Elektrotechnik, Informatik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Kenntnisse im Bereich der SAR Datenverarbeitung
  • Kenntnisse in der Verarbeitung von Bilddaten
  • Programmierkenntnisse in C/C++ oder IDL
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Dr. Anja Frost
Tel.: +49 421 24420-1859

Nachricht senden

Kennziffer 11733

Personalbetreuung Oberpfaffenhofen

Nachricht senden

DLR_Standort Bremen Flughafen

zum Standort

DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung

zum Institut