Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Innovative Werkstoffanwendung

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Ihre Mission:

Das Institut für Fahrzeugkonzepte sucht für das Forschungsfeld Werkstoff- und Verfahrensanwendung Gesamtfahrzeug einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschatliche Mitarbeiterin für die Entwicklung neuartiger, innovativer Werkstoff- und Verfahrensanwendungen im Themenfeld „Next Generation CAR“.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in laufenden und zukünftigen Forschungsprojekten, mit Schwerpunkt der Erkennung und Nutzung von Werkstoffpotentialen für die Verbesserung und Weiterentwicklung leichter und crashsicherer Fahrzeugstrukturen. Basierend auf einem sehr guten Verständnis mechanischer Grundprinzipien, sollen neue Ideen entwickelt, konstruktiv ausgearbeitet und in Zusammenarbeit mit Simulationsexperten bewertet und optimiert werden.

Durch die internationale Ausrichtung des Forschungsbereichs sind gute englische Sprachkenntnisse sowie Reisebereitschaft und Offenheit erwünscht.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom), vorzugsweise in Maschinenbau, Fahrzeug- und Motorentechnik, oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrung im Bereich der Konstruktion von Fahrzeugstrukturen
  • sehr gute Kenntnisse von metallischen Leichtbauwerkstoffen
  • Kenntnisse im Umgang mit CATIA V5
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Erarbeiten von neuartigen werkstoffbasierten Fahrzeugstrukturanwendungen mittels (ingenieur-) wissenschaftlicher Methoden
  • Erfahrungen mit dem Leichtbauwerkstoff Magnesium
  • gute Kenntnisse der Fertigungstechnologien für Fahrzeug-Leichtbaustrukturen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von Frauen ausdrücklich. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartnerin

Elmar Beeh
Institut für Fahrzeugkonzepte

Tel.: +49 711 6862-8311

Nachricht senden

Kennziffer 13371

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut