Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Warnung vor querenden Radfahrern für Autofahrer

Beginn

1. März 2018

Dauer

3- 6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Ihre Mission:

Das Institut für Verkehrssystemtechnik entwickelt, untersucht und bewertet Lösungen für nutzergerechte Fahrerassistenz- und Bahnsysteme. Ziel dieser Systeme ist generell die Erhöhung der Verkehrssicherheit und des Fahrkomforts. Durch die technologischen Entwicklungen und Verbesserungen von und an Fahrzeugen konnte in den letzten Jahrzehnten ein signifikanter Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet werden. Damit die Zahl der Verkehrstoten weitersinkt, müssen, neben dem motorisierten Verkehr, Fußgänger und Radfahrer stärker in die technologischen Entwicklungen eingebunden werden. Auf Basis von Trajektorien- und Videodaten wurde in dem EU Projekt XCYCLE ein Echtzeit-Situations- und Risiko-Algorithmus entwickelt. Mit Hilfe des Algorithmus kann ermittelt werden wie wahrscheinlich eine Kollision zwischen einem querenden Radfahrer und einem rechtsabbiegenden Autofahrer an einer Kreuzung ist. Im Falle einer kritischen Situation mit einem querenden Radfahrer erhält der Autofahrer mittels eines sogenannten Amber Light eine entsprechende Warnung.

Dieses System soll -im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit- evaluiert werden.

Die Abschlussarbeit soll im Zeitraum vom 1. März 2018 bis 31. Juli 2018 durchgeführt werden.

Ihre Qualifikation:

  • Bachelorstudium in Psychologie oder verwandte Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse in Statistik
  • Kenntnisse in der Methodenlehre
  • Motivation, Engagement und selbstständiges Arbeiten
  • Grundkenntnisse in SPSS wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Mandy Dotzauer
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 30 67055443

Nachricht senden

Kennziffer 13895

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut