Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Anwendung von Tests im Rahmen der Eignungsauswahl von operationellem Luftfahrtpersonal

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 6 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Ihre Mission:

Die Aufgaben der Abteilung Luft- und Raumfahrtpsychologie bestehen in der Forschung zu Humanfaktoren, Personalauswahl und –beratung sowie dem Training von Luft- und Raumfahrtpersonal und den damit verbundenen wissenschaftlichen und konzeptionellen Arbeiten. Der Auswahlprozess ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 durch den TÜV Nord.

  • Sie sind für Planung, Durchführung und Nachbereitung von eignungsdiagnostischen Gruppen- und Einzeltestverfahren zuständig
  • Sie übernehmen organisatorische und administrative Aufgaben rund um das Bewerbermanagement
  • Sie unterstützen unsere Psychologen im Routinebetrieb und bei  wissenschaftlichen Projekten

Ihre Qualifikation:

  • Mittlere Reife oder Abitur 
  • abgeschlossene Berufsausbildung nach dem BBiG in einem psychosozialen, medizinischen oder kaufmännischen Beruf
  • nachweisbare IT-Kenntnisse (gängige Microsoft-Produkte, Umgang mit Datenbanken und Auswerteprogrammen etc.) sowie technisches Verständnis
  • gute Deutschkenntnisse, nachweisbare Englischkenntnisse
  • Berufspraxis im Bereich psychologisch-technischen Assistenz erwünscht
  • Ausbildung als Psychologisch-Technischer Assistent m/w (PsTA) von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. phil. Hinnerk Eißfeldt
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin

Tel.: +49 40 513096-31

Nachricht senden

Kennziffer 15645

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Hamburg

zum Standort

DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin

zum Institut