Ihre Mission:

Der Mensch ist ein Teil im Regelkreis der Fahrzeugsteuerung. Bei Beschleunigungen des Fahrzeugs wirken Trägheitseinfüsse des Fahrers auf das Stellteil. Für den realitätsnahen Aufbau einer Fahrsimulation und den Test von Störgrößenkompensierungen ist der Gebrauch eines Menschmodells zwingend nötig.

Um das Menschmodell zu validieren müssen reproduzierbare Messdaten acquiriert werden. Im ROboMObil oder RobotMotionSimulator können verschiedene Trajektorien mit unterschiedlichen Quer- und Längsbeschleunigungen vorgegeben werden. Wenn der im Cockpit sitzende Mensch den Stick während der Fahrt hält, ohne Einfluss auf die Fahrmanöver zu haben (keine Regelschleife), können Kräfte am Stick (über den Motorstrom, oder auch über einen bekannten Kraft-Weg-Verlauf und Encoderwerte) gemessen werden. Evtl. können auch Beschleunigungssensoren oder EMGs am menschlichen Körper integriert werden, um die Bewegung des gesamten Körpers und die Griffkraft zu erfassen. Das Menschmodell (Rumpf mit Arm) soll in Dymola implementiert werden, eine Literaturrecherche zu state-of-the-art Menschmodellen muss durchgeführt werden.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Durchführung einer Literaturrecherche zu state-of-the-art Menschmodellen
  • Implementierung eines Menschmodells (Rumpf mit Arm) in Dymola
  • Mitarbeit in der Ausstattung des ROboMObils oder RobotMotionSimulator mit Anbindung und Datenerfassung von Bewegungssensorik am Körper
  • Parametrierung und Validierung des Menschmodells anhand experimenteller Daten

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Studien-/ Abschlussarbeit, Studentische Tätigkeit

nach Absprache

nach Absprache

Vollzeit (Teilzeit möglich)

DLR-Standort Oberpfaffenhofen

zum Standort

DLR-Institut für Robotik und Mechatronik

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Michael Panzirsch

Institut für Robotik und Mechatronik Tel.: +49 81 53283-126

Nachricht senden

Studien-/ Abschlussarbeiten

Einstiegsarten

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR!

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR! Copyright: Photo.com, Jupiterimages.

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?