Student Informatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften (m/w): Implementierung und Vergleich verschiedener Verfahren zur optischen Bewegungsschätzung

Ihre Mission:

Das Institut für Flugsystemtechnik des DLR Braunschweig betreibt den unbemannten Forschungshubschrauber ARTIS (Autonomous Rotorcraft Testbed for Intelligent Systems). Ein Forschungsschwerpunkt ist Bildverarbeitung und die verbesserte Navigation mit bildbasierten Verfahren. Mono- und Stereokameras werden dazu am Hubschrauber montiert. Auf einem Bildverarbeitungsrechner können Bilddaten an Bord und in Echtzeit ausgewertet werden.

Gegenstand der Arbeit ist die Weiterentwicklung eines „Feature-Trackers“ zur Erkennung von Bewegungsmustern in Bildsequenzen. Verfahren zur Bewegungserkennung sind bereits verfügbar, ebenso wie deren Anwendung in einem Filter, welches daraus die Relativbewegungen der Kamera und damit des Hubschraubers bestimmt. Die derzeit eingesetzten Verfahren (u.a. Lucas-Kanade Tracker) besitzen jedoch Schwachpunkte wie z.B. ein ungünstiges Verhalten bei Drehungen oder Beleuchtungsänderungen. Es ist daher zu untersuchen, inwieweit neuere Algorithmen (u.a. SIFT, SURF) bessere Resultate bei der Bewegungsschätzung liefern. Für eine Bestimmung der Kamera- bzw. Flugbahn werden die Relativbewegungen integriert. Dabei kann es sinnvoll sein, zusätzlich zu den Bewegungen aufeinanderfolgender Bilder auch Bewegungen zwischen längeren Zeiträumen zu untersuchen (Keyframes).

Die Implementierung erfolgt innerhalb eines hauseigenen leistungsfähigen Softwareframeworks für Bildverarbeitung. Grundlegende Schnittstellen z.B. zur Anbindung der Kameras sowie Algorithmen (z.B. openCV) stehen dabei zur Verfügung. Implementierungssprache ist C++ für Windows und Linux.

Die Kombination mit einem Praktikum ist möglich.

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

Januar 2014

mindestens 6 Monate

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Dr.-Ing. Franz Andert

Institut für Flugsystemtechnik Tel.: +49 531 295-2678

Nachricht senden

Studien-/ Abschlussarbeiten

Einstiegsarten

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR!

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR! Copyright: Photo.com, Jupiterimages.

Praktikum

Einstiegsarten

Raus aus dem Hörsaal, rein in die großen Menschheits- und Zukunftsthemen – am besten noch vor dem Studienabschluss!

Raus aus dem Hörsaal - rein in die Praxis