Student Physik, Ingenieurwissenschaften (m/w): Unterstützung im Bereich Sensorfusion

Ihre Mission:

Die Abteilung Nautische Systeme des Institutes für Kommunikation und Navigation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) beschäftigt sich mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Maritimen Verkehrstechnik. Im Rahmen eines Praktikums sollen im Themenbereich "Integrierte Positionierungs- und Zeitsysteme" verschiedene Sensoren bzw. Sensorkombinationen im Hinblick auf die hochgenaue und zuverlässige Positionierung untersucht werden.  

Ihre Aufgaben im Detail:

  • Analyse einzelner Sensoren für die Positions-, Geschwindigkeits- und Lagebestimmung
  • Mitwirkung/Unterstützung bei der Algorithmenentwicklung im Bereich Sensorfusion
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Verfahren zur Genauigkeitsabschätzung der Positionsbestimmung

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Praktikum

ab sofort

mind. 3 Monate

Vollzeit (Teilzeit möglich)

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

DLR-Institut für Kommunikation und Navigation

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Thoralf Noack

Institut für Kommunikation und Navigation Tel.: +49 3981 480-136

Nachricht senden

Praktikum

Einstiegsarten

Raus aus dem Hörsaal, rein in die großen Menschheits- und Zukunftsthemen – am besten noch vor dem Studienabschluss!

Raus aus dem Hörsaal - rein in die Praxis

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?