Student Ingenieurwesen, Informatik, Mathematik (m/w): Identifikation, Analyse und Regelung eines bewegten Fahrsimulators

Ihre Mission:

Bei der Ansteuerung des dynamischen Fahrsimulators des Instituts für Verkehrssystemtechnik geht es vor allem um die geschickte Umsetzung der Fahrdynamiksignale in Bewegungsvorgaben für den Simulator (Motion Cueing). Dazu werden kontinuierlich Arbeiten durchgeführt, die zu einem besseren Systemverständnis führen oder direkt die Ansteuerung des Simulators und damit das Fahrgefühl verbessern. So wird an der Weiterentwicklung der Identifikations- und Ansteuerungswerkzeuge ebenso gearbeitet wie z.B. an wissenschaftlichen Fragestellungen bezüglich der Bewegungswahrnehmung. Konkrete Themen werden bei Interesse im Rahmen des Praktikums oder der Studien-/Abschlussarbeit individuell vergeben.

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum

nach Absprache

nach Absprache

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Dr. Martin Fischer

Institut für Verkehrssystemtechnik Tel.: +49 531 295-3476

Nachricht senden

Studien-/ Abschlussarbeiten

Einstiegsarten

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR!

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR! Copyright: Photo.com, Jupiterimages.

Praktikum

Einstiegsarten

Raus aus dem Hörsaal, rein in die großen Menschheits- und Zukunftsthemen – am besten noch vor dem Studienabschluss!

Raus aus dem Hörsaal - rein in die Praxis