Ihre Mission:

Im Rahmen dieser Arbeit soll die Auswirkung der Verdrängungsströmung des NH90 Rumpfes auf die Geschwindigkeiten in der Rotorebene und auf die Wirbelflugbahn der Blattspitzenwirbel untersucht werden. Dazu werden vorhandene, mit CFD-Verfahren berechnete Geschwindigkeitsverteilungen in verschiedenen Ebenen relativ zur Rotordrehebene zur Verfügung gestellt. Es sind im Einzelnen folgende Arbeiten zu erledigen:

  • Weiterentwicklung des bisher eingesetzten mathematischen Modells zur Berechnung der rumpfinduzierten Geschwindigkeiten mit Berücksichtigung besonderer Eigenschaften des NH90 Rumpfes
  • Erweiterung des vorhandenen prescribed wake Modells um diese Einflüsse
  • Einarbeitung in das S4 Rotorsimulationsprogramm des DLR
  • Berechnung der Auswirkungen auf die  Rotortrimmung
  • Durchführung der erforderlichen Rechnungen, Validierung, Darstellung und Diskussion der Ergebnisse
     

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Studien-/ Abschlussarbeit

beliebig

je nach Studienordnung 3-6 Monate

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Dr. Berend van der Wall

Institut für Flugsystemtechnik Tel.: +49 531 295-2849

Nachricht senden

Studien-/ Abschlussarbeiten

Einstiegsarten

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR!

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR! Copyright: Photo.com, Jupiterimages.

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?