Ihre Mission:

Das DLR beschäftigt sich mit der Auswahl von Fügetechniken für innovative Fahrzeugstrukturen im Multi-Material-Design. Durch die große Menge an verfügbaren Fügetechniken, vor allem an die Fügeaufgabe anpassbare klebtechnische Lösungen, steigt in modernen Fahrzeugstrukturen die Komplexität bei der Auswahl der für die Strukturperformance optimalen Verbindungen. Aus diesem Grund betreibt das Institut für Fahrzeugkonzepte Forschung auf dem Gebiet der automatisierten, rechnergestützten Auswahl der Fügetechniken. Hierbei sollen die Fügetechniken für die Gesamtstruktur ermittelt werden, für die die mechanischen Eigenschaften (vor allem unter Crashbelastung) ein Optimum erreichen.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen Grundlagenuntersuchungen zum Optimierungsprozess durchgeführt werden. Es soll berücksichtigt werden, dass ausgewählte Fügetechniken ausschließlich für bestimmte Materialpaarungen geeignet sind. Zur Erreichung der Zielstellung bedarf es einiger Detaildefinitionen. Zu definieren sind zu betrachtende Fügetechniken sowie -stellen, zugehörige Parameter inkl. Modellierung für die FEM, Lastfälle und zu optimierende Designvariablen. Als Startpunkt werden Flanschklebverbindungen unter Berücksichtigung zweier Klebstoffe und zweier Materialpaarungen betrachtet.

Ihre Aufgaben sind:

  • Literaturrecherche zur Auswahl von Fügetechniken (Schwerpunkt Klebverbindungen)
  • Simulation von Scherzugversuchen für zwei Klebstoffe (in LS-DYNA)
  • Programmierung eines Skriptes zur Automatisierung der Diskretisierung der Klebstellen (in Python angestrebt)
  • Programmierung eines Skriptes zur Erstellung eines aufbauenden rechenfähigen Simulationsmodells inklusive Zuweisung der Verbindungseigenschaften
  • Aufbau einer ersten Optimierung (Auswahl) für den Scherzugversuch (in LS-OPT)
  • Diskussion / Bewertung der Ergebnisse im Bezug auf den Einsatz in komplexen Fahrzeugstrukturen

Aufgrund von verwendeten Softwarepaketen vorgezogenes Praktikum evtl. sinnvoll.

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Studien-/ Abschlussarbeit

ab sofort

6 Monate

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Sebastian P. Sikora

Institut für Fahrzeugkonzepte Tel.: +49 711 6862-8162

Nachricht senden

Studien-/ Abschlussarbeiten

Einstiegsarten

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR!

Spannende Herausforderungen für Neugierige: Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit beim DLR! Copyright: Photo.com, Jupiterimages.

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?