Klassische Ausbildung beim DLR

Feinwerkmechaniker (m/w) Fachrichtung Feinmechanik

Ausbildung Feinwerkmechanik in Stuttgart

Berufsbild

Zu den Hauptaufgaben dieses Berufes zählen das Entwickeln und Fertigen feinmechanischer Instrumente, Apparate und Vorrichtungen. Umbau, Wartung und Instandsetzung dieser feinmechanischen Arbeits- und Betriebsmittel gehören genauso zu den Tätigkeiten wie das Erstellen von Programmen und deren Umsetzung an computergesteuerten Maschinen (CNC).

Ausbildungsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird neben dem guten Haupt- bzw. Realschulabschluss, handwerkliches Verständnis und Interesse an der Metallbearbeitung.

Ausbildungsinhalte

Die sachlichen Inhalte der Berufsausbildung werden durch das Berufsbild vorgegeben. Die dort aufgeführten Fertigkeiten und Kenntnisse geben verbindlich die Mindestanforderungen vor.

Während des ersten Ausbildungsjahres - der beruflichen Grundbildung - werden im Wesentlichen vermittelt:

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen/Zeichnungen
  • Handhabung von Werk- und Hilfsstoffen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
  • Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
  • Warten von Arbeits- und Betriebsmitteln
  • Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen, Umformen von verschiedensten Werkstoffen
  • Fügen durch lösbare und unlösbare Verbindungstechniken
  • Vertiefen von Fertigkeiten und Kenntnissen nach betrieblichen Schwerpunkten

An die berufliche Grundausbildung schließt sich die berufliche Fachausbildung (2. bis 4. Ausbildungsjahr) an. Ausbildungsinhalte sind hier das Fertigen, Montieren, Prüfen, Inbetriebnehmen, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von mechanischen, elektrischen, pneumatischen, Baugruppen und Geräten.

Über die gesamte Ausbildungszeit hinweg werden begleitend vermittelt:

  • Grundlagen der Berufsbildung
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung

Die praktisch orientierte Ausbildung im Betrieb wird im Dualen System ergänzt durch den Besuch der staatlichen Berufsschule.

Ausbildungsdauer

Die Regelausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer.

Ausbildungsort

Stuttgart

Die Ansprechpartner stehen Ihnen bei inhaltlichen und fachlichen Fragen zur Verfügung.

Zuletzt geändert am:
07.03.2013 16:19:21 Uhr

Kontakte

 

Thomas Müller
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Systemhaus Technik - Technische Ausbildung

Tel.: +49 711 6862-203