Klassische Ausbildung im DLR

Verfahrensmechaniker (m/w) für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Berufsbild

Verfahrensmechanikerinnen und Verfahrensmechaniker für Kunstoff- und Kautschuktechnik stellen Werkstücke aus Kunststoff oder Metall her. Im DLR sind das überwiegend Windkanalmodelle und Systembauteile für wissenschaftliche Untersuchungen. Außerdem gehört es zu den Aufgaben Kunststoffe, Kautschuk, Zuschlag- und Hilfsstoffe zu unterscheiden, genauso wie das Instandhalten von Werkszeugen, Maschinen und Geräten.

Ausbildungsinhalte

  • Zusammenfügen mehrerer Werkstoffe einschließlich eines Faserstoffes, wie zum Beispiel Expoxydharzes, das im Flugzeugbau Anwendung findet,
  • Fügen und Umformen,
  • Fertigungssteuerung und -überwachung sowie
  • Qualitätsmanagement.

Ausbildungsvoraussetzung

  • Sekundarabschluss I
  • Hauptschule mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsort

Braunschweig

Die Ansprechpartner stehen Ihnen bei inhaltlichen und fachlichen Fragen zur Verfügung.

Zuletzt geändert am: 24.06.2012 15:08:23 Uhr

URL dieses Artikels

  • http://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10642/1106_read-3895/

Kontakte

Lutz Liebner
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

SHT Ausbildung Nord

Tel.: +49 531 295-3123