News Archive 2005

Space Shuttle Discovery successfully launched (German language)

26 July 2005

Space Shuttle Discovery erfolgreich gestartet
Kennedy Space Center: Space Shuttle Discovery beim Start um 16.39 Uhr MESZ (Bild: NASA/KSC).
Mission STS-114 "Return to Flight" für dreizehn Tage im Weltraum

Köln - Mit dem heute um 16.39 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) erfolgten Start der Raumfähre Discovery hat die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA nach zweieinhalb Jahren die Flüge mit der Shuttle-Flotte wieder aufgenommen. Der ursprünglich für den 13. Juli 2005 vorgesehene Start war wegen technischer Probleme mit den Treibstoffsensoren verschoben worden.

Professor Sigmar Wittig, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), beglückwünschte NASA-Chef Michael Griffin persönlich zur erfolgreichen Wiederaufnahme der Shuttle-Flüge: "Mit diesem Shutttle-Start ist eine wichtige Voraussetzung für die wissenschaftlich-technische Nutzung der Internationalen Raumstation ISS gegeben. Gleichzeitig rücken der Langzeitaufenthalt des deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter auf der ISS, den wir alle mit Spannung erwarten, und der Einsatz des europäischen Forschungslabors Columbus, das 2007 an der ISS andocken soll, näher", erklärte Wittig.

Die Space Shuttle-Mission STS-114, die den Namen "Return to Flight" trägt, soll dreizehn Tage dauern. Während dieser Zeit werden neue Technologien für das Shuttle erprobt, drei so genannte Weltraumspaziergänge gemacht und die Internationale Raumstation ISS mit Gütern und Nahrungsmitteln versorgt.


Related Contacts
Dr. Michaela Kircher
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) - German Aerospace Center

Corporate Communications

Tel: +49 2203 601-2164

Fax: +49 2203 601-3249

E-Mail: Michaela.Kircher@dlr.de
URL for this article
http://www.dlr.de/en/desktopdefault.aspx/tabid-1278/1749_read-1676/
Related Links
http://www.nasa.gov/returntoflight/main/index.html