DLR Logo
DLR Portal Home|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:Bildgalerie


Deutschland, Hiddensee - Multipolarisation zeigt unterschiedliche Landnutzung und Vorgänge über und auf dem Wasser



Zurück 6/18 Weiter
Deutschland, Hiddensee - Multipolarisation zeigt  unterschiedliche Landnutzung und Vorgänge über und auf dem Wasser
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (18,55 MB) Hi-Res TIFF (34,79 MB)
Die dargestellten Farben in dem TerraSAR-X Radarbild des Kubitzer Boddens nördlich von Stralsund geben darüber Auskunft, wie stark die Erdoberfläche die ausgesendeten Radarstrahlen in den verschiedenen Polarisationen zurückstreut (Rot: HH, Grün VV, Blau: HH-VV). Hieraus können Rückschlüsse über verschiedene Eigenschaften der rückstreuenden Flächen gezogen werden (zum Beispiel Rauhigkeit und Feuchte). Diese Informationen werden unter anderem dazu benutzt, um unterschiedliche Landnutzungen zu unterscheiden, z.B. Wald, Getreidefelder, Sandbänke. Auch für Vorgänge über und auf dem Wasser gibt das Bild wertvolle Informationen, so über die durch den Wind verursachte Rauhigkeit. Die erkennbaren Streifen im "Kubitzer Bodden" sind durch so genannte atmosphärische Grenzschichtrollen verursacht. Mit Hilfe solcher Bildstrukturen können zum Beispiel hoch aufgelöste Windfelder über dem Wasser erkannt und abgeleitet werden.

Bild: DLR, Aufnahmedatum: 7. Juli 2007, 5:24 UTC, Originalauflösung: 3 Meter (Bilddarstellung reduziert), Modus: Stripmap Mode, Polarisation: VV und HH.
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.