DLR Logo
DLR Portal Home|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:Bildgalerie


Neuseeland, Mt. Egmont (Taranaki) - Radardaten zeigen Landnutzung durch Landwirtschaft und Tourismus



Zurück 15/18 Weiter
Neuseeland, Mt. Egmont (Taranaki) - Radardaten zeigen Landnutzung durch Landwirtschaft und Tourismus
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (11,16 MB) Hi-Res TIFF (16,08 MB)
Eindrucksvoll präsentiert sich der beinahe runde Vulkankegel des Mount Egmont auf der Nordinsel Neuseelands. Die Form dieses Vulkans besteht in dieser Ausprägung vermutlich erst seit rund 10.000 Jahren, auch seine Höhe von 2.518 Metern hat er erst damals erreicht. Lavaströme von älteren Ausbrüchen bedecken einen Großteil der Umgebung, sie erstrecken sich über etwa 25 Kilometer in Richtung Ozean und formen eine ringförmige, gut sichtbare Ebene. Der Name, den die Maori diesem Berg gegeben haben, lautet "Taranaki", was soviel bedeutet wie "ohne Vegetation". Noch vor wenigen tausend Jahren waren die tiefer gelegenen Ebenen vollständig von dichten Wäldern bedeckt. Heute gibt es nur noch an den Hängen des Taranaki die Urwälder des Egmont-Nationalparks, der sich wie mit dem Zirkel gezogen vom intensiv genutzten Acker- und Weideland in seiner Umgebung abhebt. Auf dem Gipfel befinden sich einige Schneefelder, allerdings keine Gletscher. Im Sommer ist die Spitze häufig vollständig eisfrei, während im Winter auf dem kleinen Manganui-Skifeld Wintersport betrieben werden kann.

Bild: DLR, Aufnahmedatum: 15. Juli 2007, 07:07 UTC, Originalauflösung: 3 Meter (Bilddarstellung reduziert), Modus: Stripmap Mode, Polarisation: VV.
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.