DLR Logo
DLR Portal Home|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:Bildgalerie


Ägypten, Pyramiden von Gizeh - Radardaten für die Archäologie und für Strukturen unter dem Sand



Zurück 10/18 Weiter
Ägypten, Pyramiden von Gizeh - Radardaten für die Archäologie und für Strukturen unter dem Sand
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (7,93 MB) Hi-Res TIFF (11,95 MB)
Die Pyramiden von Gizeh sind das einzige der sieben Weltwunder, das heute noch erhalten ist, und gleichzeitig das größte, jemals von Menschenhand geschaffene. Sie gehören zu den bekanntesten und mit über 4.500 Jahren auch ältesten Bauwerken der Menschheit. Das abgebildete Gebiet liegt auf der Westseite des Nils, am Rand der ägyptischen Wüste und circa 20 Kilometer vom Stadtzentrum von Kairo entfernt. Die Ausläufer der Metropole reichen inzwischen weit in die Wüste hinein und die Pyramiden werden allmählich durch neue Siedlungen eingeschlossen. Im Bild kann man die drei großen Pyramiden am Rand des Ortes Gizeh gut erkennen. Besonders sticht dabei das größte der Monumente heraus - die Cheops-Pyramide. Aber auch die kleineren Pyramiden heben sich im Radarbild gut ab. Südlich der Pyramiden sind Strukturen im Wüstensand sichtbar. Radarstrahlen ermöglichen unter bestimmten Bedingungen auch das Erkennen von Strukturen unter der Oberfläche - dies gilt insbesondere in Trockengebieten mit lockerem Untergrund. Diese Eigenschaft eröffnet für archäologische Fragen neue Möglichkeiten und stellt ein weiteres Forschungsgebiet für die Anwendung von TerraSAR-X-Daten dar.

Bild: DLR, Aufnahmedatum: 2. Juli 2007, 03:47 UTC, Originalauflösung: 1 Meter (Bilddarstellung reduziert), Modus: High Resolution Spotlight Mode, Polarisation: HH.
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.