Abteilung: Experimentelle Verfahren



 Calibration Home Base
zum Bild Calibration Home Base
Die Abteilung Experimentelle Verfahren des Instituts für Methodik der Fernerkundung entwickelt, erprobt und betreibt Systeme für die Fernerkundung im optischen und infraroten Spektralbereich. Basierend auf den Arbeitsschwerpunkten Spektrometrie, Systemcharakterisierung und Sensorbetrieb werden folgende Anwendungsbereiche abgedeckt:

  • Spektroskopische Verfahren und Messsysteme für die luft- und weltraumgestützte Fernerkundung
  • Verbesserung der spektroskopischen Datenbasis für umweltrelevante Spurengase
  • Verfahren für sicherheitsrelevante Aufgaben wie Aufklärung, Schutz, Verifikation
  • Multisensorielle Echtzeitsysteme und Datenfusionsverfahren
  • Bereitstellung, Kalibrierung, Validierung und Einsatz flugzeuggetragener Fernerkundungsmesssysteme

Die Abteilung ist zudem maßgeblich am Konzept und der Entwicklung des DLR-Wildretters beteiligt.
Die Organisationseinheit gliedert sich in folgende 3 Arbeitsgruppen:

  • Team Spektrometrie
  • Team Sensorbetrieb
  • Team Sensorcharakterisierung und Konzepte

Kontakt
Dr.-Ing. Peter Haschberger
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Institut für Methodik der Fernerkundung
, Experimentelle Verfahren
Tel: +49 8153 28-1336

Fax: +49 8153 28-1337

E-Mail: Peter.Haschberger@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5294/8937_read-16241/
Links zu diesem Artikel
http://www.opairs.aero/intro_en.html
Texte zu diesem Artikel
TELIS (http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5294/8937_read-33736/usetemplate-print/)
Calibration Home Base (http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5378/9173_read-16387/usetemplate-print/)
Laborspektroskopie (http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5379/9114_read-17063/usetemplate-print/)
Der DLR-Wildretter: High-Tech für den Tierschutz (http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5294/8937_read-22072/usetemplate-print/)