Erfolgreiche Darstellung der EOC Themen auf der ILA



 ILA - Frau Merkel am Exponat des EOC
zum Bild ILA - Frau Merkel am Exponat des EOC
Bundeskanzlerin Angela Merkel und brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, lassen sich am Exponat des EOC über die TanDEM-X Mission informieren.
Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2012 ist zu Ende. 1 243 Aussteller aus 46 Ländern präsentierten 230 000 Fach- und Privatbesucher ihre Produkte und Leistungen. Auch das EOC war vertreten. Im Space Pavillion ließ sich die Bundeskanzlerin an den Exponaten des EOC über die Mission TanDEM-X informieren.

Unter dem Motto Space for Earth zeigten DLR, ESA und die deutsche Raumfahrtindustrie im Space Pavillion die wichtigsten europäischen und deutschen Raumfahrtprogramme und -projekte. Das EOC demonstrierte an mehreren Exponaten die Leistungsfähigkeit der Erdbeobachtungssatelliten im Allgemeinen und der deutschen Radarmissionen TerraSAR-X und TanDEM-X im Speziellen.

Ein reales Geländemodell der Alpen diente hierbei als Projektionsfläche für die am EOC speziell für das Exponat entwickelten Animationen zu fünf Themen der Fernerkundung.

 ILA - Herr Rösler am Exponat des EOC
zum Bild ILA - Herr Rösler am Exponat des EOC
Bundesminister für Wirtschaft und Technologie

 ILA - Geländemodellaufprojektion
zum Bild ILA - Geländemodellaufprojektion

Das DFD entwickelte diese Geländemodellaufprojektion der Alpen


Kontakt
Nils Sparwasser
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum
, Wissenschaftskommunikation und Visualisierung
Tel: +49 8153 28-1316

Fax: +49 8153 28-1313

E-Mail: Nils.Sparwasser@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-7707/13134_read-35327/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10664/