Ausstellung: Kunstwerk Erde - Eine Welt voller Überraschungen



BildunterschriftKunstwerk Erde
Satellitenbilder aus dem All
Bildband 244 S, 150 Bilder
ISBN 3-89405-451-4 WG 1587
Verlag Frederking & Thaler

16.10.-31.10.2002 in München

Mit der großflächigen Freiluft-Installation "Kunstwerk Erde" setzt die Helmholtz-Gemeinschaft Bilder aus dem All spektakulär in Szene. Vom 16. bis zum 31. Oktober zeigte sie auf dem Königsplatz in München 20 faszinierende, bis zu zwölf Quadratmeter große Satelliten-Aufnahmen des Heimatplaneten von beeindruckender wissenschaftlicher und vor allem ästhetischer Aussagekraft.

Aus Hunderten von Kilometern Höhe aufgenommen, zeigen die Bilder Wasser und Eis, Wüsten und Gestein, Berge, Vulkane und die Spuren des Menschen auf dem Planeten in ungewohnter Perspektive und überraschender Farbigkeit.
Ausgeklügelte Technik sorgt dafür, dass die Exponate der Ausstellung ihren ganzen Reiz entfalten: Gedruckt wurde auf speziellen Kunststoff-Folien, die brillante Farben und hohe Auflösung garantieren. Eine Aufnahme, die "Erde bei Nacht", leuchtet sogar aus sich selbst. Dafür sorgen 3000 eingewebte Glasfasern.

Jeweils 5 Bilder sind zu den Themenblöcken Menschenland, Bergwerke, Wasserspiele und Sandgemälde zusammengestellt.

zum Thema: Menschenland

zum Thema: Bergwerke

zum Thema: Sandgemälde
zum Thema: Wasserspiele



URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/eoc/desktopdefault.aspx/tabid-5373/10849_read-24537/admin-1/