Multifunktionswerkstoffe



Multifunktionswerkstoffe

Wir bringen mehr Funktion in den Werkstoff.

Unsere Forschung ist fokussiert auf:

  • Faserverbundwerkstoffe & Nanocomposites
  • Smart Materials
  • Structural Health Monitoring (SHM) & Werkstoffcharakterisierung
Vom Werkstoff zum intelligenten Materialsystem

Die Abteilung „Multifunktionswerkstoffe“ konzentriert sich auf die Entwicklung, Charakterisierung und Qualifizierung von Faserverbundwerkstoffen mit überlegenen Eigenschaften und neuen Funktionalitäten. Beispielsweise werden durch die Konditionierung von Harzen mit nanoskaligen Partikeln Brandeigenschaften, elektrische Leitfähigkeit und Prozessierbarkeit entscheidend verbessert. Darüber hinaus werden weitere Funktionswerkstoffe mit sensorischen und aktuatorischen Eigenschaften für die Integration in adaptive Verbundstrukturen erschlossen. Das Arbeitsgebiet erstreckt sich dabei von sehr grundsätzlichen Untersuchungen im Bereich der Carbon Nano Tubes (CNT’s) bis zur Entwicklung serienreifer Piezokomposite in Zusammenarbeit mit Industriepartnern. Die Abteilung Multifunktionswerkstoffe betreibt Anlagen zur statischen und dynamischen Prüfung von Werkstoffen und Strukturen. In Verbindung mit einer umfangreich ausgestatteten Thermoanalyse sowie den Kompetenzen in der zerstörungsfreien Ultraschallprüfung können neue Werkstoffsysteme, vom Halbzeug bis zum Coupon und darüber hinaus bewertet werden. Die Prüftechniken werden in Richtung Prozessüberwachung und Structural Health Monitoring (SHM) von Faserverbundstrukturen in Fertigung und Betrieb weiter entwickelt.

Leistungsprofil:

  • Untersuchung neuer textiler Halbzeuge
  • Verbesserung und Entwicklung neuer Injektionsharze
  • Nanotechnologie in Faserverbundwerkstoffen (Nanocomposites)
  • Naturfaserverstärkte Kunststoffe
  • Smart Materials
  • Piezokomposite
  • Structural Health Monitoring (SHM)
  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (NDT)
  • Statische und dynamische Prüfung von Werkstoffen und Strukturen
  • Thermoanalyse und Mikroskopie

Kontakt
Dr.-Ing. Peter Wierach
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik
, Multifunktionswerkstoffe
Tel: +49 531 295-2313

Fax: +49 531 295-2838

E-Mail: Peter.Wierach@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fa/desktopdefault.aspx/tabid-4976/8312_read-13964/