Gruppen der Forschungsflugabteilung Braunschweig

Instandhaltungsbetrieb



 

 

Zu den Aufgaben des Instandhaltungsbetriebs gehören:

  • die Wartung und Instandhaltung der Luftfahrzeuge,
  • die Unterstützung beim Einbau von Sonderausrüstungen,
  • die Abnahme durch eigenes freigabeberechtigtes Personal,
  • die technische Vorbereitung und Durchführung von Messkampagnen im In- und Ausland.

Am Standort Braunschweig stehen zwei beheizbare Flugzeughallen (600 und 2400 qm), eine gut ausgestattete Flugversuchswerkstatt, ein Lager mit dn wichtigsten Flugzeugersatzteilen, diverse Prüf- und Einstellwerkzeuge für Luftfahrzeuge und alle erforderlichen Bodengeräte wie Arbeitsbühnen, Treppen, Kräne, Bodenklimageräte, Bodenhydraulikaggregate, Flugzeugschlepper und GPUs (Ground Power Units) zur Verfügung.

Weitere Aufgabenschwerpunkten sind:

  • die Wartung und Instandhaltung der Avionik und Flugzeugelektrik
  • die Betreuung der elektrischen und elektronischen Ausrüstung der Luftfahrzeuge des DLR
  • Freigabe der durchgeführten Arbeiten in den Bereichen Zelle/Triebwerk und Avionik/Elektrik durch Part 66 lizensiertes freigabeberechtigtes Personal
  • die Instandhaltung und Betreuung der zugelassenen Prüfmittel im LTB
  • die Betreuung intern entwickelter, vom LBA zugelassener Softwarepakete, zur Überwachung der Wartung und Instandhaltung

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fb/desktopdefault.aspx/tabid-3708/5787_read-8395/