Projektbeispiele aus dem Forschungsfeld Leichtbau und Hybridbauweisen

Wabentank



Energiespeicherung ist ein bedeutendes Thema zur Gewährleistung der individuellen Mobilität in der Zukunft. Szenarien zeigen, dass der Einsatz von gasförmigen Energieträgern ansteigen kann. Das Potential zur CO2 Reduktion von Erdgas oder auch Substitute Natural Gas, verstärkt bereits heute das Bestreben der weit verbreiteten Anwendung.

Wabentank_Gastank
Wabentank

 

Forschungsarbeiten laufen an einem Gasspeicher, der ohne Einbußen der Sicherheit einen Volumengewinn durch modular erweiterbare Bauraumadaptivität erzielt. Für die Umsetzung des Prinzips sind faserverstärkte Kunststoffe durch ihr Leichbaupotential besonders geeignet. Für die Fertigung des Hochdrucktanks wird ein Duroplast als kriechfester Werkstoff verwendet. Untersuchungen bezüglich der Herstellungskosten zeigen, dass für die industrielle Fertigung sowohl ein Spritzgussverfahren als auch eine Fertigung auf duroplastischer Basis (z. B. Resin Transfer Molding) in Frage kommt.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fk/desktopdefault.aspx/tabid-2847/13527_read-37729/