Fügelabor



Das Forschungsfeld Leichtbau und Hybridbauweisen beschäftigt sich mit klassischen und neuartigen Verbindungstechniken für Fahrzeugstrukturen im Multi-Material-Design. Es steht ein großes Repertoire an Vorrichtungen für mechanische und klebtechnische Fügeverfahren zur Verfügung. Unter anderem sind Automaten für Direktverschrauben, Stanznieten, Clinchen, Clinchnieten und Bolzensetzen vorhanden. Des Weiteren kann auf Ausstattung zum Kleben in der gesamten Bandbreite von strukturell-steif bis flexibel-elastisch zurückgegriffen werden. Durch die Kombination der mechanischen und klebtechnischen Verbindungsverfahren können auch Hybridfügungen wissenschaftlich detailliert untersucht werden.

Füge- und Verbindungstechnik am Institut (Quelle FrankEppler/DLR)
Verbindungs- und Fügelabor - Institut für Fahrzeugkonzepte 

 

 


Kontakt
Dipl.-Ing. Gundolf Kopp
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Fahrzeugkonzepte
, Leichtbau und Hybridbauweisen
Tel: +49 711 6862 593

E-Mail: gundolf.kopp@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fk/desktopdefault.aspx/tabid-2900/5862_read-8527/