ATTAS - VFW 614



Einer der Flugversuchsträger des DLR: VFW 614 (ATTAS)

ATTAS (Advanced Technology and Testing Aircraft System) ist ein Flugversuchsträger des DLR und wird am Institut für Flugführung als Demonstrator für Konzepte zum integrierten Air Traffic Management eingesetzt.

Die Entwicklung eines integrierten Air Traffic Management (ATM) Systems zielt darauf hin, die Leistungsfähigkeit des Flugsicherungssystems und die Wirtschaftlichkeit des Luftverkehrs zu steigern. Dies soll durch verstärkten Einsatz von Rechnern für Überwachungs- und Planungsaufgaben sowie durch leistungsfähige automatische Datenverbindungen zwischen den unterschiedlichen bord- und bodenseitigen Komponenten erreicht werden. Das Institut für Flugführung arbeitet bereits seit mehreren Jahren auf diesen Gebieten und hat Funktionen und Komponenten für ein zukünftiges integriertes ATM-System entwickelt und erprobt.

Dabei wird, neben den verschiedenen Versuchseinrichtungen des Instituts für Flugführung, auch das Versuchsflugzeug ATTAS in vielfältiger Weise eingesetzt. ATTAS übernimmt bei diesen Experimenten die Rolle eines richtigen Flugzeuges in einer simulierten Flugsicherungsumgebung. Seine Rolle kann dabei abhängig von dem Experiment in weiten Grenzen variieren. So kann ATTAS etwa ein Flugzeug mit einem hochmodernen Flight Management System darstellen, das über ein automatisches Datenverbindung selbstständig berechnete optimierte Flugprofile mit einem bodenseitigen Planungsrechner abstimmt. ATTAS kann aber auch ein Flugzeug ohne Flight Management System und ohne moderne Datenverbindung darstellen, das per Sprechfunkanweisung von einem Fluglotsen geführt wird.
 


Weitere Informationen
DLR Forschungsflotte
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fl/desktopdefault.aspx/tabid-1142/2481_read-3106/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4689/