Leitsysteme



Frankfurt Taxi
Rollverkehr Frankfurt

Die Steigerung der Sicherheit und der Effizienz von Flughäfen durch ganzheitliche Systemansätze mit übergreifenden Leitsystemen ist unser Ziel.

A-SMGCS Systeme zum Rollverkehrsmanagement und CDM-Applikationen zur optimalen Koordination der Flughafendienste sind unsere Fachgebiete.

Wir führen System-of Systems Analysen durch, entwickeln innovative Konzepte, setzen sie in Prototypen um und integrieren und demonstrieren diese auch vor Ort.

Wir entwickeln ferner Analyse Werkzeuge, um vor Ort die Effizienzsteigerung neuartiger Systeme und operationeller Verfahren messtechnisch objektiv bestimmen zu können.

Forschungsgebiete und Produkte:

  1. Flughafen Analysen
    • Flow Monitor für Anflugkontrolle
    • Verkehrsmonitor für Kapazitäts- und Flußkontrolle
    • Flughafen Leitsysteme ( TAM - Total Airport Management )
    • Flughafen Ablaufplaner ( CLOU - Cooperative Local Ressource Planner)
  2. Flughafen Rollverkehrsmanagement - A-SMGCS (Advanced Surface Movement Guidance and Control System)
    • A-SMGCS Analysen
    • A-SMGCS Experimental System in Braunschweig
    • A-SMGCS Validierung am Flughafen Hamburg, Mailand, Prag, Toulouse, Zürich
    • Lotsenarbeitsplatz (CWP - Integrated Controller Working Position)
    • Sensor Daten Fusion (SDF )
    • Topografie von Flughäfen : Hamburg, Mailand, Prag, Toulouse, Zürich
    • Verkehrslagedisplay (TSD - Traffic Situation Display)

Kontakt
Michael Röder
Institut für Flugführung
, Lotsenassistenz
Tel: +49 531 295-2520

Fax: +49 531 295-2180

E-Mail: michael.roeder@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fl/desktopdefault.aspx/tabid-1163/1583_read-2987/