Abteilung Sichere Systeme und Systems Engineering

Entwurfs- und Validierungsmethoden



Die Gruppe „Entwurfs- und Validierungsmethoden“ betreibt eigene Forschung sowie Forschungsunterstützung durch die Erforschung und Bereitstellung geeigneter Methoden, Prozesse und Testumgebungen. Schwerpunktthemen sind das Erarbeiten von Methoden und Werkzeugen

  1. für einen durchgängigen, multidisziplinären und iterativen Systementwurf mit den Zielen
    • Beherrschung zunehmender technischer Komplexität
    • Entwurf, Analyse und Validierung von Systemkonzepten basierend auf Requirements mit Einbeziehung von Hardwaretests (HIL)

  2. zur Konzept- und Systemvalidierung
    • V&V Plattform für Regelungs- und Überwachungskonzepte ausgehend für Subsysteme bis hin zum IVHM (Integrated Vehicle Health Monitoring)
    • Methoden zur stärkeren Verlagerung des Hardware- Testens zur Simulation („Virtual Testing“

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/ft/desktopdefault.aspx/tabid-1360/1856_read-36214/