Abteilung Sichere Systeme und Systems Engineering

Systemregelung und –überwachung



Zielsetzung der Gruppe „Systemregelung und -überwachung“ ist das Erarbeiten und die Bewertung von Regelungs- und Überwachungskonzepten für eine maximale Robustheit und Sicherheit. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in folgenden Feldern:
  1. Schadensfrüherkennung und -prognose: Schwerpunkt Aktuatoren und allgemeine Getriebe
  2. Integrierte Monitoringsysteme zur sicheren Fehlererkennung auf Gesamtsystemebene
  3. Regelungs- und Monitoringkonzepte zur optimalen Nutzung vorhandener Sicherheitsreserven, u.a. durch
    • -Regelung redundanter Aktuatorkonfigurationen
    • -Fahrwerksregelung und –überwachung
    • -Systemüberwachung

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/ft/desktopdefault.aspx/tabid-1360/1856_read-36216/