Kompetenzbereiche

Airport Capacity Constraints Forecast Modell

15. September 2009

Die Prognose von Verzögerungen im Flughafenausbau und deren Auswirkungen auf die Verkehrsströme sind die Ziele des Airport Capacity Constraints Forecast Modells. Verzögerungen können sich beispielsweise durch langwierige Planungs-, Genehmigungs- bzw. Gerichtsverfahren ergeben. Je nach sozioökonomischer Entwicklung, geografischer Lage des Flughafens, Umfang und Ausmaß der durch Lärm betroffenen Bevölkerung sowie alternativer verkehrlicher Substitutionsmöglichkeiten ergeben sich Ausbauverzögerungen, welche von wenigen Jahren bis hin zu einigen Jahrzehnten reichen können. Reicht die Kapazität eines Flughafens nicht aus, um sein gesamtes Nachfragepotential zu bedienen, weicht ein Teil der Flugpassagiere auf andere Flughäfen aus, so dass die Kapazitätsbedingung erfüllt bleibt. Die Modellierung der Nachfrageentscheidung ermöglicht eine detaillierte Analyse der Auswirkungen beschränkter Flughafenkapazität auf die Verkehrsnachfrage pro Flughafen.

Airport Capacity Constraints Forecast Modell(Download PDF)


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fw/desktopdefault.aspx/tabid-5980/9752_read-19761/