Kompetenzbereiche

Emissionskataster - Das 4D-Berechnungsmodell FATE

15. September 2009

Obwohl die Emissionen des Luftverkehrs nur einen kleinen Teil an der Gesamtheit der Schadstoffemissionen – z.B. Bodenverkehr, Industrie, Haushalte – ausmachen, ist ihre Bedeutung für die Umwelt weiterhin von großem Interesse. Immer öfter erfordern Fragestellungen, dass der tatsächliche Flugweg so gut wie möglich in Raum und Zeit abgebildet wird. Insbesondere für wissenschaftliche Untersuchungen ist neben der Berücksichtigung weiterer Emissionsstoffe sowohl eine bessere örtliche als auch eine zusätzliche zeitliche Identifikation der Emissionsdaten erforderlich. Diese vierdimensionale Codierung erlaubt es zum Beispiel, das Auftreten der Emissionen im Tagesverlauf darzustellen und mögliche Einflüsse der Sonnenstrahlung hinsichtlich der chemischen Reaktionen zu untersuchen.

Emissionskataster - Das 4D-Berechnungsmodell FATE (Download PDF)


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/fw/desktopdefault.aspx/tabid-5980/9752_read-19764/