Systemkonditionierung



Konditionierung und Qualifizierung komplexer Systeme aus Luft- und Raumfahrt, Verkehrs- und Energietechnik

 

Systemkonditionierung
Systemkonditionierung

Systemkonditionierung ist die Konzeption, die Modellierung und die Verifikation der Tauglichkeit und Qualifikation von Hardware gemäß den Missionsbedingungen und Erfordernissen.
Systemkonditionierung ist angewandte Forschung, aufbauend auf theoretischen und experimentellen Grundlagenuntersuchungen.

 

Leistungsprofil:

  • die Analyse und Optimierung verfügbarer sowie die Entwicklung neuer Methoden und Verfahren
  • die Modellierung von Wechselwirkungsprozessen unter komplexen Umgebungsbedingungen
  • die Konditionierung und Qualifizierung komplexer Systeme für Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr & Energie
  • die technische Realisierung und Anwendung von Testeinrichtungen zum Nachweis von Tauglichkeit (Qualifizierung)

Arbeitsgebiete in unserer Abteilung

  • Thermalanalyse und Thermalmanagement
  • Kontaminationsanalyse
  • Strukturanalyse
  • Umwelttests und Tests zum Nachweis von Raumfahrttauglichkeit

Kontakt
Tom Spröwitz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
, Institut für Raumfahrtsysteme
Tel: +49 421 24420-1237

Fax: +49 421 24420-1120

E-Mail: tom.sproewitz@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-3253/5026_read-7206/
Texte zu diesem Artikel
Thermalanalyse und Thermaldesign (http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-3608/5028_read-8275/usetemplate-print/)
Kontaminationsanalyse (http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-3608/5028_read-8273/usetemplate-print/)
Umwelttests (http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-3608/5028_read-8269/usetemplate-print/)