Avioniksysteme



 Hardware
zum Bild Hardware

Das Avioniksystem ist das Herzstück eines Raumfahrtsystems. Alle Steuerungsaufgaben, jegliche Verarbeitung von Missionsdaten und die gesamte Kommunikation werden durch das Avioniksystem realisiert. Deshalb ist die Zuverlässigkeit des Avioniksystems von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig erfordern Anwendungen wie komplexe Videodatenverarbeitung oder autonome Steuerung erhöhte Rechenleistung ohne dass die Ressourcen hinsichtlich Energie oder Platz zunehmen.

In diesem Bereich arbeitet die Abteilung Avioniksysteme in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Zuverlässige Eingebettete Systeme der Universität Bremen. Forschungsschwerpunkte sind der Entwurf neuer Avionikkonzepte sowie Entwurfsmethodik und -werkzeuge. 

 Software
zum Bild Software

Kompetenzen

  • Entwurf
    • Analyse
    • Umsetzung
    • Beratung
  • Entwurfsmethodik
    • Entwurfsautomatisierung (Electronic Design Automation, EDA)
    • Verifikation
    • Testen
  • Hardware
    zum Bild
    • Architekturkonzepte
    • Entwurf von Bausteinen (VHDL/Verilog, Analog-Mixed-Signal)
    • Testkonzepte und Testumgebung, Verifikation
  • Software
    • Betriebssysteme, z. B. RODOS
    • Applikationssoftware
    • Gerätetreiber
    • Statische Analyse

Publikationen seit 03/2012


Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Görschwin Fey
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Tel: +49 (0) 421 24420-1272

Fax: +49 (0) 421 24420-1120

E-Mail: gorschwin.fey@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-5957/10926_read-24831/