Nanosatellit "CLAVIS"



 CLAVIS Satellitenbus
zum Bild CLAVIS Satellitenbus

Das Projekt CLAVIS befasst sich mit dem Entwurf und Bau eines NanoSatelliten, der es ermöglichen soll, schnell und preiswert Payloads in einem erdnahen Orbit zu betreiben oder Technologieerprobungen durchzuführen. Sein Entwurf soll Startmöglichkeiten mit einer Vielzahl von potentiellen Launch-Vehikeln sowie den Betrieb in einer großen Bandbreite von erdnahen Orbits ermöglichen.

Das Konzept von CLAVIS sieht hierbei aus mechanischer Sicht einen modularen Aufbau und aus elektrischer Sicht die Umsetzung von plug&play Fähigkeiten vor. Diese Eigenschaften sollen in ihrer Gesamtheit den Zeitbedarf von der Kundenanfrage bis zum startfertigen Raumfahrzeug stark reduzieren und somit Entwicklungs- und Missionskosten reduzieren. Daher ist CLAVIS ideal für die Verwendung von Standardpayloads, welche in der NanoSat-Klasse betrieben werden können, und zu Technologieerprobungszwecken (Payloads oder Bus-Komponenten) geeignet.

CLAVIS ist ein abteilungsübergreifendes Projekt, das alle Kompetenzen des Instituts für Raumfahrtsysteme bündelt. Hierzu zählen die Subsysteme:


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/irs/desktopdefault.aspx/tabid-7206/11991_read-28510/