DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Sitemap|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:Astrolab-Mission:Thomas Reiter - 350 Tage im All

Thomas Reiter: 350 Tage schwerelos im Weltraum – Ein Porträt


22. Dezember 2008
Thomas Reiter war bei seinen beiden Missionen insgesamt 350 Tage im Weltall und umrundete 5525 Mal die Erde. Er ist damit der erfahrenste europäische Astronaut. Von einer Reise ins All träumte Thomas Reiter schon als Kind, als junger Erwachsener sah er jedoch kaum eine Chance, jemals ins All zu fliegen und schlug beruflich einen anderen Weg ein - zunächst.
Vollständiger Artikel

"Ein überwältigendes Gefühl" – Interview mit Thomas Reiter, Teil 1


22. Dezember 2008
Thomas Reiters erste Mission ins All ging 1995 zur russischen Raumstation Mir. 179 Tage lebte und arbeitete er dort während der Euromir 95-Mission. Er betreute rund 40 wissenschaftliche Experimente und unterstützte seine russischen Astronauten-Kollegen beim Betrieb und der Wartung der Raumstation. Im ersten Teil des Interviews berichtet Thomas Reiter von seiner Mission zur Mir.
Vollständiger Artikel

Alltag im All – Interview mit Thomas Reiter, Teil 2


22. Dezember 2008
Elf Jahre nach seinem Flug zur russischen Raumstation Mir startete Thomas Reiter im Juli 2006 erneut ins All. Während der Astrolab-Mission lebte und arbeitet er fast ein halbes Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS und war damit insgesamt 350 Tage im All. Am 22. Dezember 2006 kehrte er zurück zur Erde. Heute ist Thomas Reiter im DLR-Vorstand zuständig für die Bereiche Raumfahrtforschung und -entwicklung.
Vollständiger Artikel
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.