Aktuelle Projekte A - C

Advanced DVB-RCS



DVB-RCS Kommunkationsszenarium

Advanced Modem Prototype for Interactive Terminals Überblick

DVB-RCS ist der einzige Standard für die bidirektionale Satellitenkommunikation (VSAT), der von verschiedenen Herstellern implementiert wird. DVB-RCS beinhaltet den DVB-S2 Standard für den Vorwärtskanal und einen Standard für den Rückkanal über Satellit. Dieses Projekt befasst sich mit einer Verbesserung bzw. Neudefinition des Standards für den Rückkanal (advanced DVB-RCS) und der Implementierung von advanced DVB-RCS in einem Demonstrator. Advanced DVB-RCS beinhaltet eine neue Codierung für die Fehlersicherung und eine adaptive Codierung und Modulation. Zusätzlich wird im Demonstrator eine Methode zur Kompensation der Nachbarkanalinterferenz implementiert.

 

Das Institut für Kommunikation und Navigation entwickelt, optimiert und implementiert im Rahmen dieses Projekts neue Algorithmen für das Ressourcenmanagement (MAC Layer) und für die Enkapsulierung der IP Datagramme für advanced DVB-RCS Systeme. Darüber hinaus ist das Institut für Kommunikation und Navigation zuständig für den Verkehrsgenerator und Performance Analyser, der in das Testbed integriert wird. Das Projekt wird finanziert von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA.


Partner:

STM Norway, Norwegen (Hauptauftragnehmer)
Thales Alenia Space Espana, Spanien
DLR, Deutschland
TurboConcept, Frankreich
ENST-Bretange, Frankreich
VeriSat, Norwegen


Kontakt
Dr.-Ing. Hermann Bischl
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Kommunikation und Navigation
, Satellitennetze
Tel: +49 8153 28-2884

Fax: +49 8153 28-2844

E-Mail: Hermann.Bischl@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/kn/desktopdefault.aspx/tabid-2081/6933_read-9242/