Gruppe Optische Technologien



Aufgrund des rasanten Wachstums der ehemaligen Optical Free-Space Communications Group auf über 10 Mitglieder wurde im Jahr 2011 ein Teil der Gruppe in die neue Advanced Optical Technologies Group (AOT) übergeführt. Diese Forschungsgruppe befasst sich mit zukünftigen Anwendungsgebieten der optischen Freistrahlübertragung durch Atmosphäre und Weltraum. Forschungsschwerpunkte sind hocheffiziente Feldsensoren für Adaptive Optiksysteme unter starker Turbulenz, optische Frequenzlinks durch die Atmosphäre und zu Satelliten, und der Einsatz optischer Verbindungen für geostationäre Satellite-Feeder-Links, sowie für Erkundungsmissionen zum Mond und darüber hinaus. Die Evaluierung der optischen Brechungsindexturbulenz durch Messungen und ihre Mitigation durch Fading-Kompensationstechniken ist ein weiteres Forschungsfeld.


Kontakt
Dr. Ramon Mata Calvo
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Kommunikation und Navigation
, Satellitennetze
Tel: +49 8153 28-3448

Fax: +49 8153 28-2844

E-Mail: Ramon.MataCalvo@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/kn/desktopdefault.aspx/tabid-8112/13915_read-35337/