Projekte

Network Management / Air Traffic Flow Management (Forschungsfeld)



Ein wichtiger Bestandteil des Lufttransportsystems ist die Organisation und die technische Infrastruktur des
Transportnetzes. Dieses Netz besteht aus kapazitätsbehafteten Komponenten – den Flughäfen und den kontrollier-
ten Lufträumen, die wiederum in Flugsicherungssektoren aufgeteilt sind. Jeder dieser Sektoren ist durch eine
festgelegte Struktur von Luftfahrtstrassen gekennzeichnet, die ein komplexes Verkehrsnetz darstellen.

Aufgrund begrenzter Netzwerkkapazitäten ist es notwendig, die Verkehrsnachfrage auf die jeweiligen
Teilkapazitätender Komponenten anzupassen, sodass keine kapazitären Überlastsituationen auftreten,
die die Sicherheit und Effizienz der verkehrlichen Abläufe gefährden. Aus diesem Grund werden in
Europa Kapazitäten im Luftverkehr in Abhängigkeit der verkehrlichen Nachfrage und äußerer Bedingen
zentral reguliert.

Forschungsschwerpunkte liegen in diesem Kontext in der Abbildung und Modellierung der Netzwerkeffizienz
bei ausgewählten äußeren Einflussfaktoren wie beispielsweise Wetter. Insbesondere die Balancierung
zwischen verkehrlichen Maßnahmen, wie u.A. Re-routing und Geschwindigkeitsanpassungen, und direkten
kapazitätsorientierten Regulierungen stellt im Sinne der Netzwerkflexibilität ein wichtiges Forschungsfeld dar.

In diesem Rahmen wird ein taktisches ATFM Netzwerkmodell (Network Flow Environment NFE) entwickelt,
mit dem anhand verschiedener algorithmischer Ansätze das Europäische Network Management simuliert
wird. Neben der Zuweisung  sogenannter Slots (Zeitfenster, Slot Allocation) am Startflughafen werden
luftseitige Warteverfahren am Zielflughafen zugewiesen, um Verkehrsnachfragen zu glätten. Künftige
Funktionalitäten bestehen in der optionalen Auswahl alternativer Flugrouten sowie der Integration von
Airlineentscheidungen.

Partner:
DLR Institut für die Physik der Atmosphäre (PA)
DLR Institut für Flugführung

Laufzeit: 2016+
Projektträger: DLR


Kontakt
Dipl.-Ing. Alexander Lau
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Lufttransportsysteme
, Luftverkehrsinfrastrukturen und -prozesse
Tel: +49 40 42878-4177

Fax: +49 40 42878-2979

E-Mail: alexander.lau@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/lk/desktopdefault.aspx/tabid-4469/7258_read-37133/