Programm



 CPACS RCE Symposium
zum Bild CPACS RCE Symposium

Das nächste CPACS/RCE Symposium wird am 5./6. Dezember 2012 in Hamburg stattfinden. Für Erstteilnehmer wird ein einführender Workshop am 4. Dezember angeboten.

4. Dezember 2012, Workshop
Der Workshop richtet sich an Teilnehmer, die daran interessiert sind CPACS, RCE und VAMPzero anzuwenden. Während des Vormittages wird eine kurze Einleitung in diese Technologien gegeben. Am Nachmittag sind Teilnehmer eingeladen, die Software auf Ihrem eigenen Computer zu installieren und an einem geführeten Beispiel zu arbeiten. Es ist nicht erforderlich am Workshop teilzunehmen, um am Symposium teilzunehmen. 

10:00 

Begrüßung  B. Nagel, DLR  
10:30 Integration in RCE for CPACS M. Kunde, DLR
11:15 Integration in CPACS/VAMPzero D. Böhnke, DLR
12:00 Mittagessen  
13:00 “Hands-on” Demonstration Alle
16:00 Ende des Workshops  

5. Dezember 2012, Tag 1 CPACS/RCE Symposium
Am ersten Tag des Symposium wird ein Überblick über die zur Verfügung gestellten Technologien und Entwicklungen seit dem ersten Symposium gegeben. Am Nachmittag stellen internationale Teilnehmer ihre Arbeiten im Bereich Flugzeugentwurf und erste Erfahrungen mit CPACS und RCE vor.

10:00 Begrüßung  Prof. Dr. V. Gollnick, DLR
10:15 Collaboration in Aircraft Design B. Nagel, DLR
10:45 Advances in RCE for CPACS D. Seider, DLR
11:15 Advances in VAMPzero and CPACS D. Böhnke, DLR 
11:40 Open Source Software for Aircraft Design Dr. S. Ziemer, Bauhaus Luftfahrt 
12:00 Mittagessen  
13:00 OpenVSP - Vehicle Sketch Pad A. Hahn, NASA Langley 
13:30 CPACS/RCE at TU Delft Dr. G. LaRocca, TU Delft
14:00 CPACS/RCE at CFSE Dr. Benoit Rey, CFS Engineering
14:30 CPACS/RCE at KTH P. Meng, KTH Stockholm
15:00 Kaffeepause  
15:30 CPACS/RCE at CASSIDIAN Ö. Peterson, CASSIDIAN Air Systems 
16:00 CPACS/RCE at NPU

X. Gu, NPU Xi'an 

16:30 NeoCASS Prof. Dr. S. Ricci, Politecnico di Milano
20:00 Besuch der Brauerei Gröninger  

6. Dezember 2012, Tag 2 CPACS/RCE Symposium
Im Verlaufe des zweiten Tages des Symposiums wird die Entwurfsstudie diskutiert. Zusammen mit der Einladung wurden eine Reihe von Anforderungen verteilt, die ein Mittelstreckenflugzeug für das Jahr 2025 addressieren. Das Ziel des Tages ist es Methoden zum Entwurf und der Bewertung von neuen Konfigurationen und Technologien zu diskutieren. Am Nachmittag werden die Teilnehmer des Symposiums sich in Form einer Gruppendiskussion mit einzelnen Konfigurationen und Technologien beschäftigen. Jede Gruppe wird Vor- und Nachteile dieser Konfigurationen in Hinsicht auf die Entwurfsaufgaben diskutieren.

10:00  Zusammenfassung Tag 1  D. Böhnke, DLR
10:15 Design Study Requirements B. Nagel, DLR und Prof. Dr. E. Stumpf, RWTH Aachen
11:00  Design Study Assessment Prof. Dr. D. Scholz, HAW Hamburg und Prof. Dr. E. Stumpf, RWTH Aachen
11:40  Means for Cost Reduction E. Moerland, DLR
12:00 Mittagessen  
13:00 Configurations Group Discussion Alle
15:00 Kaffeepause  
15:30 Group Results Gruppenleiter
16:30 Ende Tag 2  

 


Kontakt
Dipl.-Ing. Daniel Böhnke
Lufttransportsysteme
, Integrierter Luftfahrzeugentwurf
Tel: +49 40 42878-4447

Fax: +49 40 42878-2979

E-Mail: daniel.boehnke@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/lk/desktopdefault.aspx/tabid-8148/13962_read-35495/