RCE for CPACS



 RCE for CPACS
zum Bild RCE for CPACS

Die Integration von multi-disziplinären Kompetenzen im Flugzeugentwurf ist eine große Herausforderung. Dies betrifft neben der fachlichen ebenso die technisch-infrastrukturelle Seite der Integration. Damit sich Ingenieure auf die fachlichen Herausforderungen konzentrieren können, entwickelt das DLR die verteilte Integrationsumgebung RCE for CPACS. Sie unterstützt Ingenieure bei dem Entwurf neuer Flugzeugkonfigurationen oder bei der Optimierung und Bewertung zu fliegender Missionen. Dazu werden Entwurfs- und Analysewerkzeuge in RCE for CPACS eingebunden.
 
Die Basis von RCE for CPACS ist das Software Framework RCE (Remote Component Environment), welches ebenfalls vom DLR entwickelt wird.
 
RCE for CPACS ist Teil des veröffentlichten Release Kits. Es sorgt dafür, dass das Release Kit dem Ingenieur eine Umgebung bietet, um verteilte, multi-disziplinäre Kompetenzen für den Flugzeugentwurf zu integrieren ohne sich über technisch-infrastrukturelle Fragestellungen zu kümmern. RCE for CPACS kann über software.dlr.de bezogen werden. 


Kontakt
Doreen Seider
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Simulations- und Softwaretechnik
, Verteilte Systeme und Komponentensoftware
Tel: +49 2203 601-3857

Fax: +49 2203 601-3070

E-Mail: Doreen.Seider@dlr.de
Dipl.-Ing. Daniel Böhnke
Lufttransportsysteme
, Integrierter Luftfahrzeugentwurf
Tel: +49 40 42878-4447

Fax: +49 40 42878-2979

E-Mail: daniel.boehnke@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/lk/desktopdefault.aspx/tabid-8150/13973_read-35499/