Qualitätsmanagement



Das Institut für Lufttransportsysteme ist seit 2013 nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 für die Tätigkeiten zur „Forschung, Lehre und Beratung auf dem Gebiet der Lufttransportsysteme“ zertifiziert.

Das  Qualitätsmanagementsystem (QMS)  sichert die Umsetzung der Qualitätspolitik und der Qualitätsziele des DLR und der TU Hamburg-Harburg im Institut entsprechend den Anforderungen der internationalen Norm. Es dient dem Ziel, Abweichungen in allen Bereichen der Leistungserbringung mit entsprechenden Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen zu verhindern.

Die Anwendung des QMS stellt sicher, daß alle  Prozesse (Kernprozesse, Unterstützungsprozesse sowie Managementprozesse) optimal geplant, gesteuert und überwacht werden, um die Qualität der erbrachten Leistungen zu steigern. Der kontinuierliche  Verbesserungsprozeß sichert die Wirksamkeit des QMS nachhaltig.

Im Rahmen der jährlichen internen und externen Audits werden alle Abteilungen des Instituts, das IT-Management, das Controlling, die Logistik und alle im QMS definierten Prozesse mit einbezogen. Zur Umsetzung des Systems setzt das Institut auf eine Sharepoint-Teamsite, mit der die Prozesse automatisiert mittels Workflows durchgeführt werden.

QMS Prozessmodell
Prozesslandschaft des QMS am Institut für Lufttransportsysteme
 

Kontakt
M. Sc. Stephan Lehner
Lufttransportsysteme
, Systemanalyse Lufttransport
Tel: +49 40 42878-4590

Fax: +49 40 42878 2979

E-Mail: stephan.lehner@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/lk/desktopdefault.aspx/tabid-8465/14507_read-36515/