DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Falschfarbenbild vom Südwestteil der Region Nepenthes Mensae



Zurück 2/10 Weiter
Falschfarbenbild vom Südwestteil der Region Nepenthes Mensae
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (12,66 MB) Hi-Res TIFF (44,96 MB)
Die High Resolution Stereo Camera (HRSC) auf Mars Express hat neben dem senkrecht nach unten blickenden Nadirkanal je vier Stereokanäle und Farbkanäle. Indem die einzelnen Farbkanäle in ihrem Kontrast verändert werden, können Ansichten der Marslandschaft erzeugt werden, die feine Unterschiede in der mineralogischen Zusammensetzung der Marsoberfläche oder der Materialeigenschaften erkennen lassen, die auf einem Schwarzweiß- oder Echtfarbenbild nicht zu Tage treten.

Das Bild zeigt den südwestlichen Ausschnitt der Region Nepenthes Mensae, einem Übergangsgebiet zwischen dem Hoch- und Tiefland auf dem Roten Planeten. Schräg durch das Bild verläuft eine etwa 30 Kilometer lange Talstruktur, an deren Ende sich deltaförmige Ablagerungen befinden, wie sie auch von der Erde bekannt sind. Deshalb wird ein ähnlicher Entstehungsprozess durch Ablagerung in fließendem Wasser angenommen.

Besonders auffallend in der Falschfarbendarstellung ist das ausgedehnte dunkle Gebiet am unteren Bildrand. Möglicherweise trug der Wind Material aus anderen Regionen in diesen Teil von Nepenthes.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.