DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Topographische Bildkarte der Mündung des Nanedi-Tals im Xanthe-Hochland



Zurück 4/5 Weiter
Topographische Bildkarte der Mündung des Nanedi-Tals im Xanthe-Hochland
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,02 MB) Hi-Res TIFF (2,16 MB)
Das Bild zeigt eine topographische Karte eines Kraters im Xanthe-Hochland, links ohne und rechts mit überlagerten, farbkodierten Höheninformationen. Der namenlose Krater war vor etwa 3,8 bis 4 Milliarden Jahren von einem See gefüllt. In dem See haben sich in markanter Form Sedimente zu einem Delta abgelagert. Ein Fluss, der durch das Nanedi-Tal geflossen ist und von Süden in den Krater mündete, speiste den See.

Die topographische Bildkarte wurde mit der vom DLR betriebenen Stereokamera HRSC auf der ESA-Raumsonde Mars Express erstellt. Mit den Bilddaten der HRSC können so genannte digitale Geländemodelle erzeugt werden, die den Forschern Höheninformationen zur besseren Interpretation des Geländes liefern. Im farbkodierten Bild rechts erkennt man, dass der namenlose Einschlagkrater etwa 350 Meter tief ist und sich im Osten eine Vertiefung befindet, durch die das Wasser im Kratersee eine Lücke brach und in Richtung Nordosten abfloss.

Bild: ESA/DLR (E. Hauber).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.