DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Höhenkodierte topographische HRSC-Bildkarte von Melas Chasma



Zurück 3/8 Weiter
Höhenkodierte topographische HRSC-Bildkarte von Melas Chasma
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (15,86 MB) Hi-Res TIFF (36,96 MB)
Mit der vom DLR betriebenen Stereokamera HRSC auf der ESA-Raumsonde Mars Express ist es möglich, aus mehreren der neun, unter verschiedenen Winkeln auf die Planetenoberfläche gerichteten Aufnahmekanälen so genannte digitale Geländemodelle abzuleiten. Damit lässt sich die Topographie der Landschaft bildhaft darstellen.

In Melas Chasma bricht die Ebene des Marshochlands jäh um mehr als neuntausend Meter ab. Dies lässt sich anhand einer Farbskala (rechts unten) nachvollziehen, mit der die Höhenwerte aus dem Bild ermittelt werden können. Die tiefsten Stellen des Beckens liegen bei minus 5000 Meter, das umgebende Plateau erreicht eine Höhe von etwa plus 4000 Meter. An keiner Stelle des Sonnensystems sind auf so kurzer Distanz derartig große Höhenunterschiede zu beobachten, wie hier entlang der Gräben der Valles Marineris, einem System von Tälern, das sich über fast viertausend Kilometer entlang des Marsäquators erstreckt.
Quelle: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.