DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


3-D-Bild des südlichen Teils von Aeolis Mensae



Zurück 6/8 Weiter
3-D-Bild des südlichen Teils von Aeolis Mensae
 Zur Ansicht dieses Bildes benötigen Sie eine Rot-Grün- oder eine Rot-Blau-Brille, die Sie in Deutschland z.B. beim Optiker oder im Fotofachgeschäft erhalten. Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (20,27 MB) Hi-Res TIFF (33,63 MB)
Dieses Anaglyphenbild (3-D-Bild) wurde aus dem Nadirkanal und einem der Stereokanäle aus Orbit 4147 abgeleitet. Es zeigt die Hochebene südlich der Übergangszone zwischen dem Marshochland und den tiefer gelegenen Gebieten der nördlichen Marshemisphäre.

Das Gebiet ist markant von der Erosionskraft der auf dem Mars wehenden Winde geprägt. Bei den bogenförmig und parallel verlaufenden Strukturen könnte es sich um erstarrte Lavaströme handeln, die teilweise von der Erosion freigelegt wurden, so dass deren horizontale Schichtung zu erkennen ist. Im rechten Bilddrittel sind parallel und eher geradlinig verlaufende Erosionsformen zu sehen, so genannte "Yardangs", die entstehen, wenn Sandkörner durch Wind in Bewegung geraten und dann, ähnlich einem Sandstrahlgebläse, mechanisch auf das freigelegte Gestein einwirken.

Das Anaglyphenbild liefert bei Verwendung einer Rot-Blau- oder einer Rot-Grün-Brille einen dreidimensionalen Eindruck der Oberfläche.

Bild: Copyright ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.