DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Blick von Nordosten nach Südwesten über das Hochland von Sirenum Fossae



Zurück 9/9
Blick von Nordosten nach Südwesten über das Hochland von Sirenum Fossae
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (11,06 MB) Hi-Res TIFF (22,21 MB)
Aus den schräg auf die Oberfläche gerichteten Stereo- und Farbkanälen des Kamerasystems HRSC können realistische, perspektivische Ansichten der Marsoberfläche erzeugt werden. Das Bild zeigt einen Blick von Nordosten nach Südwesten über das Marshochland bei Sirenum Fossae.

Im südlichen Marshochland gibt es sehr viel mehr Einschlagkrater als in den Tiefländern der nördlichen Marshalbkugel. Im Vordergrund dehnt sich etwa bis zur Bildmitte ein etwa 50 Kilometer großer Krater aus. In der Mitte des Kraters hat sich ein zweiter, kleinerer und jüngerer Einschlagkrater gebildet. Auch in der Bildmitte- und im Hintergrund sind zum Teil mehr als 20 Kilometer große Krater zu sehen. Die Vielzahl an großen Kratern, aber auch die deutlichen Spuren intensiver Verwitterung an den Rändern dieser Einschlagstrukturen deuten darauf hin, dass dieser Teil der Marsoberfläche sehr alt ist und sich vor Milliarden von Jahren gebildet hat.

Krater dieser Größe entstehen heute nur noch selten, weil die Anzahl der Asteroiden, deren Bahnen sich mit den Umlaufbahnen der Planeten des inneren Sonnensystems kreuzen, im Laufe der Zeit stark abgenommen hat.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.