DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Senkrechte Draufsicht auf einen Gebiet in Meridiani Planum



Zurück 6/10 Weiter
Senkrechte Draufsicht auf einen Gebiet in Meridiani Planum
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (14,02 MB) Hi-Res TIFF (27,06 MB)
Die Region Meridiani Planum bildet etwa auf Breite des Marsäquators zu beiden Seiten des Nullmeridians eine Übergangszone zwischen dem älteren, südlichen Marshochland und den jüngeren nördlichen Tiefebenen. Das Bild zeigt einen Ausschnitt von Meridiani Planum bei etwa 2 Grad nördlicher Breite und 352 Grad östlicher Länge. Es befindet sich also etwas westlich des Nullmeridians, nach dem die Meridiani-Ebene benannt ist.

Der gezeigte Bildausschnitt ist etwa 127 Kilometer mal 63 Kilometer groß, was in etwa der Fläche der Mittelmeerinsel Zypern entspricht. Norden ist rechts im Bild. Der große Einschlagkrater in der Bildmitte hat etwa einen Durchmesser von 50 Kilometern. Die mit Zahlen gekennzeichneten Ausschnitte beziehen sich auf ausführlichere Beschreibungen im Text der Bildveröffentlichung. Die markante dunkle Einfärbung im großen Krater in der Bildmitte und im Südwesten rührt vermutlich von Windablagerungen her, bei der dunkle vulkanische Asche in die Krater geweht wurde.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.